Pressesprecher des russischen Präsidenten: Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine können nicht wieder aufgenommen werden

Am 9. September Ortszeit sagte der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Peskow, dass der Verhandlungsprozess zwischen Russland und der Ukraine notwendig sei, um die gesetzten Ziele zu erreichen, aber es gebe derzeit keine Vorbedingung für die Wiederaufnahme der Verhandlungen.Peskow sagte auch, dass, nachdem Donezk und andere vier Regionen das Referendum über den Beitritt zu Russland bestanden haben, das Ergebnis von der russischen Duma überprüft und vom Präsidenten unterzeichnet werden muss.

Ukrainische Friedensmöglichkeit „sehr gering“?Der Offensiv- und Verteidigungskrieg zwischen Russland und der Ukraine geht weiter

[Global Times-Korrespondent in Russland Sui Xin, Global Times-Korrespondent Xie Rongbin, Global Times-Korrespondent Liu Yupeng] „Die Möglichkeit, Frieden in der Ukraine zu erreichen, ist ‚sehr gering'.“ Am 14. Ortszeit sprach UN-Generalsekretär Guterres mit Russisch Präsident Wladimir Putin macht nach einem Telefonat die obige Erklärung,

UN stellt Untersuchungsteam zum Angriff auf ukrainisches Gefängnis zusammen

Nachrichtenagentur Xinhua, Vereinte Nationen, 8. August (Reporter Shang Xuqian) Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Guterres, sagte am 3. August, er habe beschlossen, eine Untersuchung der Vereinten Nationen zum Angriff auf ein Internierungslager für ukrainische Gefangene im ukrainischen Donezk einzuleiten Region.Gruppe.Guterres sagte an diesem Tag auf einer Pressekonferenz, er habe separate Anfragen von Russland und der Ukraine an die Vereinten Nationen erhalten, um die Angelegenheit zu untersuchen

Die Gaslieferungen wurden wiederholt gestoppt und der Energiekrieg zwischen Russland und Europa hat begonnen?

中新网7月27日电(张乃月)“这是一场公开的天然气战争。”当地时间7月25日晚,乌克兰总统泽连斯基发表讲话称。当天,俄罗斯天然气工业股份公司(俄气)第三次宣布减少“北溪-1”管道的供气量。  

UNCTAD: Der Welthandel erreicht im ersten Quartal einen Rekordwert von 7.7 Billionen US-Dollar

Am 7. Ortszeit veröffentlichte die UNCTAD den „Global Trade Update“-Bericht.Der Bericht zeigt, dass der Welthandel im ersten Quartal dieses Jahres einen Rekordwert von 7.7 Billionen US-Dollar erreichte, ein Anstieg von etwa 2021 Billion US-Dollar gegenüber dem ersten Quartal 1, wobei die Handelswachstumsraten in allen Regionen stark blieben.Die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung erwartet, dass der Welthandel seinen Wachstumstrend im zweiten Quartal fortsetzen wird

Apropos Welt | Sanktionen gegen Russland treffen die europäische Wirtschaft und vertiefen die Differenzen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten

Seit Juni gab es Streikwellen in Frankreich, Deutschland und Belgien, und die British Railways erlitt den größten Streik seit 6 Jahren.Was ist los mit der europäischen Wirtschaft?Cui Hongjian, Direktor des Europäischen Instituts des China Institute of International Studies, glaubt, dass die Vereinigten Staaten den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine entzünden, Sanktionen gegen Russland fördern und steigende Energiepreise dazu geführt haben, dass die europäische Wirtschaft in Stagnation geraten ist es schwieriger, sich zu erholen.Xinhua

Britische Medien: Western-Gipfelserie bringt Einigkeit als „Whitewash Peace“ ans Licht

Reference News Network berichtete am 7. Juli, dass die am 3. Juli veröffentlichte Website der britischen "Financial Times" den Titel "NATO Resurrection: Will Resolve Survive the Test of the Economic Crisis?" ” Artikel ist der vollständige Text wie folgt auszugsweise: Diese Woche, beim NATO-Gipfel und dem G7-Gipfel, umarmten sich westliche Staats- und Regierungschefs, schüttelten sich die Hände und begrüßten sich und zeigten angesichts des Konflikts zwischen Russland und Russland ein neues Maß westlicher Solidarität Ukraine

Peskow: Russische Truppen werden während besonderer Militäroperationen nicht auf zivile Ziele schießen

[Umfassender Bericht der Global Times] RIA Novosti zitierte einen Bericht des russischen Verteidigungsministeriums vom 1. Februar, wonach die russischen Streitkräfte weiter in die Region Lisichansk in der Ukraine vordringen.In den letzten drei Tagen wurden die Raffinerie Lisichansk, die Mine Matroskaya, die Die Gelatinefabrik und die Siedlung Topolevka stehen bereits unter der Kontrolle der russischen Armee, und die russische Armee und die Streitkräfte des Donbass sind direkt in das Stadtgebiet von Lisichansk eingedrungen. &ldq

Wird der Mittwochsgipfel den Westen wirklich "einiger" machen?

Am 6. Juni Ortszeit traf US-Präsident Biden in Deutschland ein.Er wird am 25. am Gipfel der Gruppe der Sieben (G26) teilnehmen und dann nach Spanien reisen, um am NATO-Gipfel teilzunehmen, der am 7. eröffnet wird.Neben dem vorangegangenen EU-Gipfel fanden in nur einer Woche drei große Gipfel nacheinander statt, die in der internationalen Gemeinschaft große Besorgnis hervorriefen.Es gibt ausländische Medienkommentare.

US-amerikanische und westliche Hilfswaffen für die Ukraine könnten die europäische Sicherheit „umkehren“ (Beobachtungsstelle)

Kürzlich gaben die Vereinigten Staaten bekannt, dass sie der Ukraine zusätzliche Sicherheitshilfe in Höhe von 10 Milliarde US-Dollar und zusätzliche humanitäre Hilfe in Höhe von 2.25 Millionen US-Dollar leisten werden.Dies ist die größte einzelne US-Militärhilfe für die Ukraine.Gleichzeitig haben sich die NATO-Staaten und ihre Verbündeten verpflichtet, neue Waffen und Militärsysteme bereitzustellen.Die US-amerikanische und westliche Hilfe für die Ukraine hat die Zahl der Waffen und der Feuerkraft weiter erhöht

Wird geladen...

Alle Inhalte geladen

Es gibt keine Artikel mehr

Nach oben